menuIcon
menuIcon
Nicht Verpassen!
News

Sulpher Show Abgesagt | 10. Mai 2018 | Hasche

Deutschland Shows von Sulpher sind abgesagt.
Heute erreichte uns die Nachricht das Sulpher ihre Deutschen Club shows absagen mußten. Grund ist das sie noch weiterhin an ihren neuen Album arbeiten.

Wer sich bereits Karten gekauft hat, kann diese bei der Vorverkaufsstelle wieder abgeben und bekommt natürlich sein Geld zurück.

Hier der Originaltext, von der Band:

German friends! We’ve decided to postpone our German club shows to the fall so we can work on the bits and pieces of the new album that aren’t finished yet! Tickets can be refunded at point of purchase. We WILL be smashing it at Wave Gotik Treffen on May 18th though so do not miss it!

The Marcus King Band live in der Rofa | 4. Mai 2018 | Hasche

THE MARCUS KING BAND

Der junge Warren Haynes-Schützling Marcus King ist ein Ausnahmetalent, das mit atemberaubender Leichtigkeit und Weltklasse die uramerikanischen Stile Blues, Jazz, Country, Rock, Soul zu einem neuem Southern Rock-Amalgam verbindet, wie es seit Jahren nicht mehr zu hören war. „Soulbeeinflusster, psychedelischer Southern Rock“, so beschreibt der 21-jährige Sänger und Gitarrist aus Greenville, South Carolina treffend die Musik seiner Band.

Aber Marcus King ist weitaus mehr als ein Southern Rock- oder Bluesmusiker. Mit seiner sechsköpfigen Band spielt er jedes Konzert wie entfesselt, die Musiker jagen sich mit treibendem Schlagzeug- und Bassrhythmen, schreiender Orgel, Saxofon oder Trompete durch ihre Songs, lassen einander gleichzeitig jedoch reichlich Freiraum für ausgiebige jazzige Jams im Stile der frühen Allman Brothers oder der Tedeschi Trucks Band. Angeführt von Marcus King, einem für sein junges Alter erstaunlich reifen, ausgiebig solierenden Gitarristen, der mit heiserer Stimme singt — aber auch mal einen langsamen Blues spielt.

„Solche Musik spielt doch heute niemand mehr“, sagen Zuschauer beim Verlassen der Konzerte der Marcus King Band, und es ist anerkennend gemeint: Mehr als zwei Stunden wühlt sich Marcus King bei den Konzerten mit seiner Band durch einen Musikmix, der in der Jetztzeit seinesgleichen sucht — und reißt damit jung und alt mit.

Wir freuen uns Euch diesen Ausnahmemusiker live am 17. Oktober hier bei uns in der Rockfabrik Ludwigsburg präsentieren zu dürfen !

Der Vorverkauf beginnt am 11. Mai

Dance Sensation | 30. April 2018 | Hasche

Time for something new – DANCE SENSATION

Hip Hop & House in einer Veranstaltung.

Größer – Wilder – Besser

Die erste Veranstaltung im Raum Ludwigsburg die Hip Hop und House in einem Event verbindet. Mit unserer einzigartigen Location legen wir damit neue Maßstäbe! Also sei auch du dabei, bei der Party Sensation die man nicht verpassen darf. Feiern wie auf den legendären Studentenpartys. Mit dieser Eventreihe hat sich das lästige fahren nach Stuttgart erledigt. Stay in Lubu and party like it’s your last day on earth. Best of Hip Hop + House = Lubu goes wild!

Die Dance Sensation Partynächte finden immer an jeden 1. und 3. Donnerstag eines Monats statt.

Startschuß : Donnerstag 17. Mai

Rockfabrik Ludwigsburg

 

Gehe auf die Facebook Veranstaltungsseite von Dance Sensation – siehe Link.

Teile die Veranstaltung mit dem Video auf deiner Seite und du erhältst freien Eintritt zur Eröffnungsparty am Donnerstag 17. Mai !!!

 

Grüße von Winston McCall / Parkway Drive | 25. April 2018 | Hasche

Winston McCall von Parkway Drive grüßt Euch alle und wünscht Euch viel Spaß bei der Parkway Drive Release Party am Freitag 4. Mai hier bei uns in der Rockfabrik Ludwigsburg.

Die Rofa freut sich zusammen mit euch den Release des sechsten Studioalbums der australischen Metal-Band PARKWAY DRIVE laut abfeiern zu dürfen.
“Reverence” kommt am 4. Mai auf den Markt und ist das bis dato soundtechnisch experimentierfreudigste und emotional intensivste Album des aus Byron Bay stammenden Quintetts.

“Reverence ist das ehrlichste und persönlichste Album, das wir je gemacht haben”, sagt Parkway-Drive-Frontmann Winston McCall. “Es wurde aus Schmerz, Aufopferung und Überzeugung heraus geboren, mit dem ultimativen Ziel, nicht nur das wachsen zu lassen, wofür Parkway Drive musikalisch steht, sondern auch das, was uns als Menschen ausmacht. Danke fürs Zuhören!”

Wir stellen euch Songs aus diesen wirklich genialen neuen Album vor und dazu wird es natürlich auch eine richtig fette Verlosungsaktion geben, bei der ihr jede Menge Parkway Drive Goodies gewinnen könnt

Dies als fettes SPECIAL in unserem Thank God Its Friday – Double Time Programm am Freitag

Beginn 21.00 Uhr

The Dead Daisies Zusatzshow in der Rockfabrik | 19. April 2018 | Hasche

US-Allstar-Rocker live am 25. Juli  in der Rockfabrik Ludwigsburg.
„Burn It Down“ kam am 6. April via Spitfire Music / SPV raus und erzielt Verkaufsrekorde
Deen Castronovo (Bad English, Journey) neuer Schlagzeuger
Tickets ab sofort in der Rockfabrik erhältlich oder hier auf unserer Wewbsite

Weiterhin über die Ticketanbieter Reservix und Ticketmaster.

The Dead Daisies sind bereit 2018 zu ihrem Jahr zu machen. Am 6. April 2018 veröffentlichten die US-Allstar Rockband ihr neues Werk „Burn It Down“ via Spitfire Music / SPV und geht im Anschluss auf große Welttournee. Die Burn It Down World Tour 2018 bringt DIE Rock N‘ Roll Show im Sommer , genauer gesagt am Mittwoch 25. Juli auch in die Rockfabrik Ludwigsburg. Neben Auftritten in Großbritannien machen The Dead Daisies auch Station in Frankreich, Italien, Belgien, Schweden, Norwegen, Dänemark, Ungarn, Österreich, Polen, Spanien, Schweiz und den Niederlanden.

„Burn It Down“ ist eine kraftvolle Tour-De-Force, ein Tornado aus hämmerndem Schlagzeug, pulverisierendem Bass, kreischenden Gitarren und rohem Gesang. Das beste des 70er Rock hervorhebend, mit Momenten von Birmingham‘s Best und angereichert mit den frühen Werken von Boston‘s Finest, wird „Burn It Down“ genau das am 06. April 2018 tun: Alles auf seinem Weg niederbrennen, bis nichts mehr übrig ist.

Aufgenommen in Nashville mit Marti Frederiksen als Produzent, beendete die Band ihr viertes Studioalbum „Burn It Down“ im Dezember, wobei Anthony Focx erneut den Mix übernahm und Mastering-Legende Howie Weinberg seine Magie beisteuerte.

John Corabi über das neue Album: „Ich freue mich sehr auf unser neues Album „BURN IT DOWN“! Es war ein Vergnügen, wieder mit Marti Frederiksen und der Band zusammen an dem Album zu arbeiten, welches meiner Meinung nach der nächste große Schritt auf dem Weg von The Dead Daisies ist. Dies ist ein Old-School-Rock-Album! Genießt es und wir sehen uns auf unserer großen Welttournee 2018!!!! Peace, Crabby“

Doug Aldrich bringt es ganz einfach auf den Punkt: „Das neue Daisies-Album wird Dein Gesicht zum Schmelzen bringen! Es ist roh und direkt mit einem ganz neuen Sound!“

Mit Deen Castronovo, der sich bei den Aufnahmen zum neuen Album dem Line-Up der Band anschloß, bestehen The Dead Daisies nun aus: Doug Aldrich (Whitesnake, Dio), John Corabi (Mötley Crüe, The Scream), Marco Mendoza (Whitesnake, Thin Lizzy), Deen Castronovo (Bad English, Journey) und David Lowy (Red Phoenix, Mink).

Eines ist sicher: Innerhalb kurzer Zeit haben The Dead Daisies einen großen Eindruck auf die Rockszene gemacht und es geschafft, etwas zu bekommen, was jede Band begehrt, aber nur so wenige haben: HARD CORE FANS! Sie lieben die Daisies und die Daisies lieben sie!

Impressionen
Die Rockfabrik auf Facebook